Abendmahl feiern mit Einzelkelchen

Tue, 01 Sep 2020 12:45:32 +0000 von Harald Storz

Mit einem sorgfältig konzipierten Hygienekonzept feiern wir weiterhin gelegentlich Abendmahl. Hier eine Zusammenfassung unseres Hygienekonzeptes: Statt einer Austeilung durch Pastor und Kirchenvorsteherinnen und -vorsteher nehmen sich die Kommunikanten selbstständig Oblate und Einzelkelch von bereitgestellten Tischen. Sie gehen mit Abstand durch den Mittelgang nach vorn und durch die Seitengänge zurück zum Platz, sodass keine Begegnungen ohne Abstand entstehen. Unterhalb der Stufen zum Altarraum stehen Tische mit Tabletts, auf denen die Oblaten, sorgfältig getrennt, nebeneinander liegen. Mit zwei Metern Abstand stehen links und rechts zwei weitere Tische mit Einzelkelchen und weiter außen je zwei weitere Tische zum Abstellen der genutzten Einzelkelche.  Hinter den Tischen stehen Pastor bzw. Kirchenvorsteherinnen oder- vorsteher und sprechen die sog. Spendeworte ("Christi Leib/Christi Blut, für dich gegeben/vergossen"). Die Vorbereitung der Abendmahlsgeräte durch den Küster erfolgt mit Handschuhen und Mund-/Nasenmaske.