Ehemaliger Pastor der tansanischen Partnergemeinde zum Bischofsamt berufen

Tue, 11 May 2021 07:46:00 +0000 von Harald Storz

© ELM
Reverend Msafiri Mbilu, vor Jahren Pastor in unserer Partnergemeinde in Mlalo/Tansania, kam in den 2010er Jahren, wesentlich durch Vermittlung von Ehepaar Tammeus, mit seiner Frau und den drei Kindern nach Deutschland und promovierte in Wuppertal zum Doktor der Theologie. Nach der Rückkehr der Familie in die Heimat wurden ihm und seiner Familie alle nur denkbaren Steine in den Weg gelegt, v.a. kirchenpolitisch durch den damaligen Bischof der lutherischen Kirche. Nach vielen Umwegen und Beschwernissen wurde er nun am 9. Mai doch als neuer Bischof der Nord-Ost-Diözese der lutherischen Kirche Tanzanias feierlich in sein Amt eingeführt. Als Ehrengast nahm die erst seit wenigen Wochen amtierende neue Staatspräsidentin – eine Muslima – an dem christlichen Gottesdienst teil. Der Kirchenvorstand St. Jacobi hat nicht nurr ein Glückwunschschreiben an Mbilu geschickt und im Fürbittengebet an diesem Sonntag seiner gedacht. Diesen besonderen Tag hat der Kirchenvorstand St. Jacobi auch zum Anlass genommen, für Mbilus frühere Gemeinde,  - die Partnergemeinde der St. Jacobikirche – die Kollekte  zu sammeln