Förderverein

Quelle: Fotoarchiv Storz
Jakobusstatue im Altar St. Jacobi von 1402

Aufgaben und Ziele

Die Citykirche St. Jacobi wurde von 1360 bis 1433 als Burgkirche der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg erbaut, doch schon bald nahmen die Göttinger den Raum in Besitz und machten ihn zu ihrer Bürgerkirche. Zeuge dessen ist die Ausstattung der Kirche. 
 Bürger stifteten nicht nur den großen Wandelaltar von 1402, sondern auch den barocken Taufstein von 1643, versehen mit den Namen der Spender Die Grabplatten des 17. und 18. Jahrhunderts im Eingang erinnern an Honoratioren der Stadt, die einst hier bestattet wurden, und an die Gründungszeit der Universität. 


Um 1900 gaben Göttinger Architekten und Fabrikbesitzer mit ihren Spenden den Anstoß, Chorraum und Südschiff mit Buntglasfenstern auszustatten. Ende des 20. Jahrhunderts wurden weitere Fenster im Nordschiff, geschaffen von Johannes Schreiter, aus Spenden finanziert.

Die St. Jacobikirche ist und bleibt vorrangig ein Ort, um Gottesdienst zu feiern, doch seit Anfang des 20. Jahrhunderts wurde sie zusehends auch ein Raum der Kultur. Menschen aus der ganzen Stadt und weit darüber hinaus besuchen Vorträge, Lesungen, Aufführungen, Kunstausstellungen und Konzerte. Zudem ist die Kirche in der Göttinger Fußgängerzone fast jeden Tag geöffnet. 75.000 Besucher pro Jahr nutzen die offene Kirche für die Begegnung mit bedeutender Kunst, für eine abenteuerliche Turmbesteigung, für einen Moment der Muße, für ein stilles Gebet, für das Entzünden einer Kerze. Die offene Kirche ist auch ein Ort individueller Spiritualität.
Diese Kirche zu erhalten, ihre Vergangenheit zu bewahren und in Gegenwart und Zukunft fortzuschreiben, ist eine große Herausforderung. Das können auch Sie unterstützen. 

Werden Sie Mitglied im Förderverein St. Jacobi e.V.

Er wurde 1993 ins Leben gerufen, um die Kirchengemeinde bei Vorhaben, für die keine oder nur unzureichende Haushaltsmittel zur Verfügung stehen, zu unterstützen. Gegenwärtig ist seine Hilfe gefordert bei der Sanierung der Fenster im Altarraum, die für den Gesamteindruck der Kirche von hoher Bedeutung sind. 

Kontakt




Gerhild Rosenkranz, Vorsitzende
Pastor Harald Storz, Stellvertreter
Elke Kröbel, Schatzmeisterin
Mail KG.St.Jacobi-Goettingen@evlka.de

Spendenkonto



Förderverein St. Jacobi
Sparkasse Göttingen
IBAN:    DE41 2605 0001 0000 1017 74
BIC:       NOLADE21GOE
Für alle eingegangenen Mitgliedsbeiträge und Spenden senden wir Ihnen zum Ende des Jahres eine Spendenbescheinigung zu.